Bieler Kammerchor

ÜBER UNS

Im Frühjahr 1983 gründete Alfred Schilt zusammen mit 20 jungen Sängerinnen und Sängern die «Bieler Kantorei» mit dem Ziel, das kirchenmusikalische Leben an der Stadtkirche mitzugestalten. So wirkte der Chor während zwei Jahren monatlich einmal im Gottesdienst mit und pflegte daneben eine intensive Konzerttätigkeit. 1985 löste er sich vom Kirchendienst und war fortan selbstständig. 1988 gab sich die nun auf 35 Mitglieder angewachsene «Bieler Kantorei» die Form eines Vereins und den Namen «Bieler Kammerchor». Der Bieler Kammerchor leistet seither mit seinen jährlich vier bis sechs Auftritten in der Stadt und Region einen wesentlichen Beitrag zur Förderung der Chorkultur.

Fast alle geistlichen Programme führen wir in der Stadtkirche Biel, aber auch in zahlreichen Kirchen der näheren und weiteren Region auf. Einige Höhepunkte unserer Konzerttätigkeit sind die mehrmaligen Auftritte in San Marco, Venedig, im Berner Münster, in Romainmôtier oder in der Jesuitenkirche Solothurn.

Neben den geistlichen a-cappella-Programmen mit vorwiegend barocken und modernen Werken gehören auch Kantaten und Oratorien mit Orchester und Solisten zum Konzertrepertoire. In den letzten Jahren haben wir uns mit weltlichen Stücken und Programmen verschiedenster Stilrichtungen und mit Aufführungen an originellen Orten – Villa Cassel auf der Riederfurka, Kreuz Nidau, Tagesschule Biel u.a. – auch immer wieder auf bisher recht unbekanntes Terrain gewagt.
Wir schätzen uns glücklich und sind dankbar dafür, dass unsere Konzerttätigkeit von einem grossen Stammpublikum und von unserem Freundes- und Gönnerkreis materiell und ideell unterstützt wird.

DIRIGENT

Foto: Urs Hudritsch, 2016

 

ALFRED SCHILT, GRÜNDER UND LEITER DES BIELER KAMMERCHORS

 

Musikstudium in Bern, Genf und Wien:
Dirigieren (Chor und Orchester) bei Anton Knüsel, Johannes Prinz und Erwin Ortner (Wien), Volker Hempfling (Köln), Hans-Michael Beuerle (Freiburg i.Br.) und Walter Hügler (Musikhochschule Trossingen).
Sologesang u.a. bei Hildegund Becker-Lohmann, Barbara Locher, Wally Staempfli und Heinrich von Bergen.
Orgel bei Heinrich Gurtner (Lehr- und Konzertdiplom mit Auszeichnung).
Musikwissenschaft und -theorie bei Sandor Veress, Theo Hirsbrunner und Stefan Kunze.
 
Sekundar- und Höheres Lehramt mit Hauptfach Musik. 1976-2017 Musiklehrer am Gymnasium Biel-Seeland, 1990-1996 auch als Konrektor, 2003-2012 Leiter des da-capo-Chors der Lehrerinnen und Lehrer am Gymnasium, Co-Leitung und Mitwirkung bei zahlreichen musikalischen Projekten wie The Fairy Queen, Romeo und Julia, Don Giovanni (Komtur) etc.
 
Weitere Aktivitäten:

25-jährige Tätigkeit als Organist im Konzert (Berner Münster, Stadtkirche Biel, Burgdorf etc.) und Gottesdienst (zuletzt in Herzogenbuchsee), 2000-2005 Dirigent des Cantate-Chors Bolligen, Kurse «Vokale Kammermusik» an den Volkshochschulen Bern und Biel, Mitsänger im Wiener Kammerchor.

Mitarbeit in verschiedenen Kommissionen: langjähriger Präsident Konservatoriumskommission Biel, Kulturpreiskommission Biel, Vorstand MSKG, Vorstand des Bernischen Organistenverbands.

Dozent Fachdidaktik Musik an der Universität Bern.

VORSTAND

Nina Valerie Hofer, Käthy Lützelschwab (Präsidentin), Alfred Schilt, Christian Inäbnit, Christine Winkelmann, Anita Balmer Müller

Foto: David Werder, 2019

MITGLIEDER 2019

SOPRAN

Barbara Frank, Ursula Gerber, Imke Glasl, Nina Valerie Hofer, Maren Höller, Claudia Jeanneret, Melanie Kummer, Ursula Kunz, Stefanie Scheuner, Regina Spychiger, Lena Willi-Tobler, Christine Winkelmann, Tamara Ziegler

ALT

Muriel Amstutz, Anita Balmer Müller, Rosanna Brombacher, Marianne de Roche, Dorothee Hutzli, Käthy Lützelschwab, Marlys Peña, Floria Rodriguez, Christine Steinmann

TENOR

Urs Anliker, Rainer Blumenau, Daniel de Roche, Till Hügli, Hansruedi Schwab, Kurt Schwab, Nikolai Sonderegger, Adrian Wüthrich

BASS

Jean-Eric Bertholet, Daniel Dähler, Martin Gutbub, Hans-Peter Hess, Christian Inäbnit, Ueli Löffel, Lukas Schilt

MITGLIED WERDEN

Der Bieler Kammerchor steht allen versierten Sängerinnen und Sängern offen. Voraussetzung ist eine gute Stimme und die Fähigkeit, die Noten selbstständig zu Hause üben zu können. Die Proben finden gemäss Probenplan rund alle 10 Tage während der Woche statt. Vor den Konzerten werden jeweils Intensivproben u.a. in einem Chorwochenende durchgeführt.

Es ist möglich bis drei «Schnupperproben» zu besuchen. Anschliessend erfolgt in der Regel ein Vorsingen vor dem Dirigenten, der über die Aufnahme in den Chor entscheidet.

Für den Besuch unserer Proben nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

DEN CHOR UNTERSTÜTZEN

Die Kosten für Konzerte lassen sich durch Eintritte oder Kollekte allein nicht decken. Während der Chor die Probenarbeit und die Konzertvorbereitungen durch Mitgliederbeiträge teilweise finanzieren kann, sind wir für Konzertprojekte mit Instrumentalisten und Solisten auf weitere Zuwendungen angewiesen.

SO KÖNNEN SIE UNS FINANZIELL UNTERSTÜTZEN
  • Als Gönnerin oder Gönner. Ab einem jährlichen Beitrag von 80.- werden Sie Gönnerin oder Gönner. Wir senden Ihnen alle Informationen zu unserer Konzerttätigkeit zu. Zudem erhalten Sie für ein Konzert mit Eintrittspreis eine Ermässigung.

  • Als Passivmitglied. Ab einem jährlichen Beitrag von 30.- werden Sie Passivmitglied. Wir senden Ihnen alle Informationen zu unserer Konzerttätigkeit zu.

  • Mit einer Spende. Spenden jeder Grössenordnung sind uns willkommen.

  • Melden Sie sich jetzt hier als Gönnerin/Gönner oder als Passivmitglied an.

E-BANKING

Raiffeisenbank Bielersee

Bieler Kammerchor

2501 Biel/Bienne
CH91 8083 3000 0061 2858 6

FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Gönnerinnen und Gönnern sowie folgenden Spendern, die uns punktuell oder regelmässig finanziell unterstützen.

 

Stadt Biel
Swisslos Kanton Bern

Ernst Göhner Stiftung

Fondation Johanna Dürmüller-Bol

Stiftung Vinetum

Schweizerische Interpretenstiftung

Migros Kulturprozent

Gymnasium Biel-Seeland

Gemeinde Leubringen-Magglingen

GVB Kulturstiftung

Stadt Nidau

Raiffeisenbank Bielersee

Gemeinde Bellmund

Spörri Optik, Biel

Powered by CMSimple Template: ge-webdesign.de Bieler Kammerchor

nach oben